Zweibeiner oder Vierbeiner? Wenigstens diese Wahl haben wir!

Tempranillo, Samstag, 12.10.2019, 13:57 (vor 226 Tagen) @ Tempranillo1051 Views

Alexandre Lebreton sieht das ganz genauso. Er meint, die vom Londoner
Tavistock-Institut aufs Gleis gesetzte Rock- und Pop-Bewegung soll neben
Hollywood und der permanenten medialen Propaganda das gleiche bewirken:
Infantilisierung, Brutalisierung und Bestialisierung.

Selbst wenn es mir noch so viel Ärger und Unannehmlichkeiten einbringt, ich ziehe es vor, europäischer Zweibeiner statt amerikanisiertes Vieh zu sein.

Deshalb werde ich, wenn ich mich zwischen einem McFlurry von McDonalds und italienischen Pasticcerie, Profiterolli, Cannoli, Bignè, Cassata, sizilianischem Eis entscheiden muß, immer das Italienische wählen. Nie im Leben würde mir einfallen, US-Kaffee, sei es Nescafe oder die Pappbecher-Brühe Starbucks, mit einem Espresso zuhause oder am Tresen einer Café-Bar zu vertauschen.

Diese hedonistische Linie gehört zu meinen Lebensprinzipien, und deshalb ziehe ich anspruchslose, aber dennoch von einem genialen Funken inspirierte Klavierstücke dem scheußlichen, schlagzeughämmernden Krach Angloamerikas vor. In diesen etwas mehr als zwei Minuten ist Wesentliches dessen enthalten, was Europa ausmacht:

https://www.youtube.com/watch?v=7pBqp0yiU1Q

Mit seiner bodenständigen, aber nichtsdestoweniger genialen Intuition bezeichnete Verdi von den österreichischen Besatzern organisierte Tanzveranstaltungen als *Bordello* (Budden), obwohl er bestimmt kein Kind von Traurigkeit gewesen ist, und es verstanden hat, wie Eduard Hanslick so scharfsichtig und ein wenig ätzend bemerkte, Walzer, Polkas, Galopps und steirische Ländler singen zu lassen.

Trotz ihrer, wie sie wähnen, faustischen Intelligenz und höchsten Seriosität, sind die Deutschen bis heute nicht auf dem intellektuellen und seelischen Niveau oberitalienischer Bauern des Jahres 1813 angekommen.

Tempranillo

--
*Die Gesetze sind so gemacht, daß Ihr krepieren werdet, wenn Ihr sie respektiert. Die Gesetze der Rebublik wurden gemacht, um Euch sterben zu lassen, um die Weißen umzubringen*, (Hervé Ryssen, ehemaliger Trotzkist und Anarchist).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.