Generation iGen (ergänzende Texte, leider nur in English)

aemb, Central Visayas, Samstag, 12.10.2019, 07:06 (vor 226 Tagen) @ helmut-12762 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 12.10.2019, 07:32

Vor zwei Jahren veröffentlichte die Generationenforscherin Jean M. Twenge ein sehr empfehlenswertes Buch:

"iGen: Why Today's Super-Connected Kids Are Growing Up Less Rebellious, More Tolerant, Less Happy--and Completely Unprepared for Adulthood--and What That Means for the Rest of Us"

Für den schnellen Leser erschien im selben Jahr eine ausführliche Zusammenfassung der Kernthesen des Buches in der Zeitschrift "The Atlantic":

"Have Smartphones destroyed a Generation?"

Zitat hieraus: "It’s not an exaggeration to describe iGen as being on the brink of the worst mental-health crisis in decades. Much of this deterioration can be traced to their phones."

Absolut lesenswert [[top]]

--
"Diejenigen, die zu klug sind um sich in der Politik zu engagieren, werden dadurch bestraft werden, dass sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind als sie selbst."
Platon


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.