Habe mir das Video angesehen

mabraton, Donnerstag, 10.10.2019, 00:24 (vor 274 Tagen) @ bürgermeister4768 Views

Hallo zusammen,

ich habe keine Zweifel mehr, dass es sich um einen durchgeknallten Einzeltäter handelt. Zwei Dinge sind bemerkenswert,

1. Die Umsetzung der Inszenierung die er sich vorgenommen hatte ist - zum Glück - stümperhaft. Waffen und Sprengsätze funktionieren nicht. Die zwei Menschen die sterben mussten, tötet er aus Frust weil sein Plan nicht funktioniert.

2. Nachdem er 7 Minuten vor der Synagoge rumhantiert ist von Polizei nichts zu hören und zu sehen. Ein Notruf aus der Synagoge muss sehr bald rausgegangen sein. An dem Döner, den er zufällig entdeckt, ist er wieder 6-7 Minuten aktiv. Von Polizei ist nichts zu hören und zu sehen. Nach dem Schußwechsel mit der Polizei kann er problemlos fliehen. In der 10 Minuten dauernden Fahrt hat man auch nicht den Eindruck, dass er verfolgt wird.

Beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.