Steuervermeidung ganz allgemein

Dieter, Mittwoch, 09.10.2019, 17:25 (vor 347 Tagen) @ Albatros1636 Views

Hallo Albatros,
im Bereich der allgem. Steuervermeidung bin ich schon recht weit fortgeschritten, aber bei der Kfz-Steuer bin ich noch nicht so richtig zufrieden.
Deine Infos zu Frankreich finde ich recht interessant. Da ich halbjährig in Portugal wie in D. lebe mit zwei Wohnsitzen gibt es bei mir einen gewissen Spielraum, wobei das auch nur Sinn macht, wenn man die Ausnahmen der portug. Einfuhrsteuer auf Autos nutzen kann.

In Deutschland könnte es interessant werden, Hubraumvolumige Autos zu fahren, die man als LKW versteuern kann. Wer also nur 2-4 Sitzplätze eingetragen benötigt und mehr Ladefläche als Fläche zur Personenbeförderung nachweist hat nach europ. Recht einen LKW, der entspr. versteuert wird.
Das dürfte mit der V-Klasse von Mercedes oder einem T6 und den vielen Konkurrenten bestens funktionieren, natürlich auch mit SUVs und Pick-Ups, obwohl der TÜV dort sicher besonders genau hinschaut.

Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, daß die CO2-Steuer bei LKWs ähnlich hoch ausfällt wie bei PKWs.

Gruß Dieter


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.