natürlich Tierherde - wir gehören nach deren Meinung schließlich dazu

nereus, Mittwoch, 09.10.2019, 15:34 (vor 231 Tagen) @ Mandarin1734 Views

Es geht schneller als ich dachte.
Wir werden also noch dabei sein – wer hätte das gedacht?

Die Sparda-Bank schreibt dazu:

Wir schätzen die gesunde Streitkultur und die zahlreichen Meinungen zu unserer Kampagne und möchten verdeutlichen, dass wir mit unserem Spot gewiss niemanden vor den Kopf stoßen wollen. Wir als Sparda-Bank Berlin stehen für Toleranz und Diversität in jeglicher Hinsicht und sprechen uns ausdrücklich gegen menschenfeindliche Positionen aus.
Trotz Kontroversität der Themen bitten wir sachlich zu bleiben.
Mit dieser Aktion zwingen wir niemanden, sich ein NFC-Implantat einsetzen zu lassen, sondern bieten dieses als freiwilliges, kostenloses Extra an, sofern bis Ende des Jahres eine Baufinanzierung bei uns abgeschlossen wird.
Der NFC-Chip im Implantat ist für kurze Funkstrecken von 1-4 mm ausgelegt, rein passiv und wird dementsprechend durch Induktion nur für die Dauer der Übertragung aktiviert.
Es ist weder in unserem Interesse, noch technisch möglich Kunden zu überwachen oder Chips aus der Ferne zu steuern. Hiervon distanzieren wir uns ausdrücklich.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=ptJ9IrKaxzQ

Auf iamrobot.de findet man zum NFC-Chip u.a.:

Ein NFC Implantat ist ein passiv Transponder der von einem aktiven Transponder wie bspw. ein NFC fähiges Smartphone ausgelesen oder beschrieben werden kann. Auf diesem Transponder ist es möglich kleine Daten zu hinterlegen die zur Identifikation dienen oder zum teilen von bestimmten Medien genutzt werden können.
..
Da jedes NFC Implantat eine eigene UID (Seriennummer) besitzt, ist es möglich sich an NFC fähigen Geräten zu identifizieren.
..
Da bspw. der Chipsatz MIFARE Ultralight® C kleine Daten speichern kann und zusätzlich über eine UID (Seriennummer) verfügt, nutzt man das NFC Implantat sowohl als Identifikationsmerkmal als auch kleinen Datenspeicher, den man als Visitenkarte oder für das teilen von Medien nutzen kann. Die UID lässt es zu, dass man sich an Türschlösser auf NFC Basis ausweist oder sich mit entsprechenden NFC Lesegerät bei Programmen einloggt.
..
Eine Übertragung ist nur auf wenigen Zentimetern möglich und es können nur Daten ausgelesen werden, die auch selbstständig auf dem Chip abgelegt wurde.

Quelle: https://iamrobot.de/nfc-implantat/

Auf der Seite werden auch die zahlreichen Möglichkeiten beschrieben, die man mit dem implantierten Chip bekommt.

Wenn man also in absehbarer Zukunft gesellschaftlich unerwünscht ist, dann braucht nur noch der Chip entfernt werden und dann ist man hoffnungslos verloren, soweit einen nicht andere versorgen/unterstützen.
Das ist das Ende aller individuellen Freiheit.

Ich gehe davon aus, daß sich vor allem junge Leute begeistert auf die Chance stürzen werden, weil so geil noch nie bezahlt und Zugriff erlangt werden konnte.
Sie legen ihre Füße und Hände ganz freiwillig in die Ihnen angebotenen Ketten.

Es scheint alles total irre zu sein und doch ist es real. [[kotz]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.