Ich ärgere mich natürlich auch über diese "Klimahysterie", die jede Diskussion abwürgt.

Olivia, Dienstag, 08.10.2019, 23:06 (vor 230 Tagen) @ Fleet1760 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 08.10.2019, 23:14

Die werden wohl wissen, warum! In der Regel schreit man so, wenn man etwas zu verbergen hat. Und wenn so ein Schwachkopf von "Klimaleugnern" spricht und denen eine "Diagnose" verpassen will, dann hört der Spaß natürlich ganz auf.

Aber heute muss ja jeder Mensch aufpassen, dass er von den Ärzten nicht mit "Glückspillen" vollgestopft wird. Das nähert sich immer mehr amerikanischen Verhältnissen an. Ich dachte, solche Zeiten seien vorbei und nur noch in "Mamas little helpers" aktuell. Aber die verschreiben mehr Pillen denn je...

Kürzlich habe ich erfahren, dass in den USA bereits 8jährigen Kindern Medikamente gegeben werden, die die Pubertät unterdrücken, "weil die Kinder ja noch nicht wissen, welches Geschlecht sie wollen". Inzwischen soll es bereits 6.000 Todesfälle geben.

Diese Leute gehören ins Gefängnis, die so etwas tun.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.