Wegen Langenfeld (mT)

DT, Sonntag, 06.10.2019, 22:36 (vor 304 Tagen) @ b.o.bachter1455 Views

Sorry Chris,
das mit dem schuldenfreien Langenfeld wußte ich nicht. Aber daß die Stadt (auch ohne Bereicherer) so runter gekommen ist, das sieht man auch in anderen schuldenfreien Kommunen.

Stuttgart zB hatte 3 Mrd EUR gebunkert, der Michael Föll als Kämmerer, aber keine Stadt ist so runtergekommen was die Nahverkehrs-Infrastruktur angeht. Total versiffte Schulen, Bahnhöfe, Haltepunkte, Unterführungen, und die Schlaglöcher in den Straßen und der ausgefahrene Asphalt entlang bestimmter Straßen (zB die B14, die mitten durch Stuttgart führt) habe ich so vorher erstmals in der DDR in den 80er Jahren zu Gesicht bekommen.

Dort wurde die "schwarze Null" auf Kosten der Bürger und der Infrastruktur total umgesetzt.

Wenn Langenfeld auch schuldenfrei ist, dann sollte es auch Müll-frei sein, egal wer den Müll gemacht hat.

Und wenn man die zusätzlichen Bereicherer, die der Drehhofer jetzt reinholen will, zur Müllarbeit und Gartenarbeit und Straßenarbeit und Graffiti-Entfernarbeit und Bahnhof-Verschönerungsarbeit und Bahnstrecken-Müllaufles-Arbeit einsetzt, dann sieht Deutschland dank der neuen Arbeitskräfte auch wieder besser aus und nicht so versifft wie das Rectum von Erika.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.