Clan-Kriminalität und kein Ende

Falkenauge, Dienstag, 24.09.2019, 19:39 (vor 246 Tagen)3185 Views

"Heißluft-Horst über Clans: Kriminelle Parallelgesellschaften darf es in unserem Land nicht geben!"

Dem müsse mit allen rechtsstaatlichen Mittel entgegengewirkt werden! -

https://politikstube.com/heissluft-horst-ueber-clans-kriminelle-parallelgesellschaften-...

Keine Sorge: An Grenzschließung und -kontrollen ist dabei nicht gedacht.
Auch nicht an das grundlegende Problem, das der deutsche Islamwissenschaftler libanesischer Abstammung Ralph Ghadban beschreibt: „Es geht im Grunde genommen um zwei unterschiedliche Zivilisationsmodelle: das westliche Modell, das auf dem autonomen, mündigen Individuum beruht, und das islamische Modell, das auf der Gruppe – sei es die Großfamilie oder der Megastamm der Muslime, die Umma – basiert und die Autonomie und Mündigkeit des Individuums einschränkt. Die beiden Modelle sind inkompatibel, die Integration setzt die Befreiung des Individuums voraus; das bedeutet die Sprengung der Gruppe.“

Wenn der bayerische Bettvorleger so tief denken würde, käme er ja u.U. auf die Idee, dass wir es mit einer anti-freiheitlichen Kulturinvasion zu tun haben.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.