Amnesty und das Gewissen

Falkenauge, Montag, 23.09.2019, 16:22 (vor 247 Tagen)2074 Views

Wie bekannt: "Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg und die Protestbewegung „Fridays for Future“ haben in Washington den wichtigsten Preis von Amnesty International erhalten, und Thunberg darf den Ehrentitel „Botschafterin des Gewissens“ führen."

https://www.welt.de/vermischtes/article200414898/Amnesty-Menschenrechtspreis-Greta-Thun...

Wie sieht es in Wahrheit mit dem Gewissen bei Amnesty Internatial selbst aus, wenn Insider darauf hinweisen und durch Vorgänge glaubhaft machen, dass die Menschenrechtsorganisation von westlichen Geheimdiensten und US-Regierungsvertrtern unterwandert ist?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.