Ich schlage vor...

der_Chris, Nördl. Ruhrgebiet, Donnerstag, 05.09.2019, 11:14 (vor 313 Tagen) @ trosinette1584 Views

aufgrund der getätigten Aussagen beschäftigst du dich mal mit dem Thema ausserhalb des Forums und klärst für dich:
Was sind Produktionsmittel? Arbeit, Kapital, Boden -Wie, Was, Warum
Was unterscheidet Kapitalismus von Sozialismus (Was ist der Kern)?
Was bedeutet soziale Marktwirtschaft

Ich gewinne nämlich zwei Eindrücke:
1. Du willst Provozieren
oder
2. Dir fehlt Grundsatzwissen.

Beides für sich, oder im Paket führt nicht zum gewünschten Erfolg eines konstruktiven Miteinander.
Von daher - ich bin dann mal raus!

Guten Tag,

Mit schrankenloser Kapitalismus ist gemeint, dass der Kapitalismus die
Grenzen des Staatsgebiets überschreitet.


Und innerhalb des Staatsgebietes darf der Kapitalismus nach Falkenauges
Ansicht schrankenlos wüten? Hat er so nie behauptet!

Der Kapitalist pfeift euch was. [[freude]] Er steigt mit der
Finanzoligarchie ins Bett und...


Über viel Mrd. Betriebsvermögen muss ein Kapitalist verfügen, damit er
in Deinen Augen ein Kapitalist ist? Ab wann ist er es denn in deinen Augen?

Steigt der Inhaber der Dachdeckerfirma, der mit seinen abhängig
Beschäftigten zurzeit bei mir zu Gange ist, auch mit der Finanzoligarchie
ins Bett. Das hängt davon ab, wo der Inhaber sich sieht - woher sollen wir das wissen?

Mit freundlichen Grüßen
Schneider

--
Gruß
Der_Chris
Die falschen Ehrlichen sind die wahren Gefährlichen


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.