Wer kennt die Vize-Präsidentin des Landtages von Schleswig-Holstein?

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Donnerstag, 29.08.2019, 17:16 (vor 318 Tagen)5335 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 29.08.2019, 17:24

Ich musste mir zunächst die Augen reiben, als ich diesen Artikel las, in dem es um die neu gewählte Vize-Präsidentin des Landtages von Schleswig-Holstein geht.

Sie ist von den Grünen und erst 26 Jahre jung, weswegen ich mich noch vor Anklicken des Artikels gefragt hatte, was diese junge Frau wohl für ein solches Amt in einem deutschen Parlament qualifiziert?

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/gruenen-politikerin-aminata-toure-vizepraesi...

Gut, wahrscheinlich braucht man für ein solches Amt auch gar keine besondere Qualifikation, welche sollte das auch sein? Die Mehrheit der Mitglieder des Kieler Landtages waren auf jeden Fall der Meinung, dass sie die richtige Besetzung sei und die müssen es ja schließlich wissen, schließlich kennt man sich seit der Wahl 2017.

Frau Touré hat wirklich eine beeindruckende Politkarriere in Deutschland hingelegt, das muss man ihr lassen. Erst vor sieben Jahren Mitglied bei den Grünen geworden und heute schon Vize-Präsidentin eines Landtags - Hut ab!

https://de.wikipedia.org/wiki/Aminata_Touré_(Politikerin,_1992)

Bemerkenswert auch deshalb, weil die Grünen und damit auch sie selbst, bei den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein im Jahr 2017 mit 12,9% und 10 Sitzen gar nicht mal so besonders gut abgeschnitten hatten (13,2% und 10 Sitze im Jahr 2012). Frau Touré hatte zudem auf Platz 11 der Landesliste kandidiert, weshalb ihr zunächst ein Einzug in den Landtag verwehrt geblieben war. Nur durch den Verzicht einer anderen Kandidatin konnte sie dann doch noch einen Platz ergattern.

Wie gesagt, ich musste mir die Augen reiben, was man in Deutschland mit 26 Jahren so alles erreichen kann. Wenn ich mir dagegen meine eigene Lebensleistung so anschaue, kommen mir fast die Tränen.

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.