Bulgarien hatte damals ganz Makedonien besetzt.

aprilzi, tiefster Balkan, Freitag, 16.08.2019, 11:51 (vor 409 Tagen) @ Gernot1528 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 16.08.2019, 12:21

Hi,

Hallo,
die Mutter eines mir gut bekannten Mazedoniers hat ihrem Sohn immer
erzählt: Als die Deutschen das Land besetzten, gab es keine

Übergriffe

auf die Bevölkerung, auf die Frauen usw. Die dt. Wehrmacht wurde dort

als

grundanständig wahrgenommen.
Schlimm wurde es nach ihren Aussagen für die Mazedonier als Partisanen
und Russen die Deutschen verdrängten.

Gruß Dieter


Hallo Dieter,
das kann m.E. nur für das griechische Mazedonien gegolten haben, das
jugoslawische wurde von Bulgarien besetzt - nur zur Ergänzung.

Bulgarien war zu Beginn des Zweiten Weltkrieges auf der Seite Deutschlands. Serbien und Griechenland auf der anderen Seite.

Der größte Feind im osmanischen Reich waren an erster Stelle die Türken aber sofort an zweiter Stelle die Griechen. Die Griechen halten Bulgarien für ein barbarisches Volk, das gegenüber dem göttlichen Sein eines Griechen minderwertig ist.

Bulgarien hat ganz Makedonien besetzt also auch der jetzt griechische. Denn die Bevölkerung war damals mehrheitlich bulgarisch und wurde von den Griechen nach dem ersten Weltkrieg massakriert. Griechen sind in Bezug auf die slawischen Makedonier Massenmörder! Attatuerk hat das ganze griechische Pack aus Kleinasien vertrieben und diese haben die slawischen Makedonier vertrieben und brutal erschossen. So was nennt sich Hochkultur.[[freude]]


Gruß

P.S Und die Russen haben an der Fälschung der Geschichte von Makedonien fleißig mitgearbeitet und haben die Ermordung der slawischen Makedonier nie verurteilt, haben aber stets die griechische Seite bevorzugt. Russen und Griechen sind mit dem Gefühl aufgewachsen Kolonisatoren zu sein. Deswegen sind die Russen mit der Sowjetunion untergegangen und deswegen haben die Griechen die EU mit ihren Schulden verarscht.

Übrigens nach dem Zweiten Weltkrieg verlange Churchill, dass Bulgarien von Griechenland, Rumänien und Serbien aufgeteilt wird. Nur war halt Stalin vor den Alliierten in Bulgarien einmarschiert und so blieb Bulgarien ganz.

An diesem Wunsch Bulgarien auszulöschen, arbeiten unsere Nachbarn nach wie vor.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.