Grundsätzlich sind immer nur die eigenen Bedenken wohl begründet.

trosinette, Donnerstag, 15.08.2019, 09:01 (vor 290 Tagen) @ Kaladhor1581 Views

Guten Tag,

Die zu 5G geäußerten "Bedenken" gab es schon vor Einführung von 3G(UMTS) und 4G(LTE) ... und wir leben immer noch!

Hier im Forum werden zu anderen Themen tonnenweise existenzbedrohende Bedenken geäußert… und wir leben immer noch!


Ich würde mich totlachen, wenn sich das Strahlungs-Thema wie das Thema Rauchen entwickelt. Erst alles kein Problem, dann plötzlich „ach du Schieße“….

Blöd ist nur, dass die Zivilisation auch ohne rauchende Bevölkerung vorankommt. Technologische Rückschritte sind dagegen für jede Zivilisation der Anfang vom Ende.
Ich habe also keinerlei Bedenken, dass wir trotz Panikmache nicht wie vorgesehen flächendeckend mit 5G beglückt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Schneider


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.