Noch eine These dazu

QuerDenker, Mittwoch, 14.08.2019, 11:55 (vor 289 Tagen) @ NST2549 Views

Hallo NST,

sieht man eigentlich in Asien irgendwelche Auswirkungen des teils ja noch weiter vorangeschrittenen Funkausbaues?

Aber zum "Waldsterben':
Ich habe mal irgendwann/-wo gelesen, dass für das 'Waldsterben', im dort ja 'extra dafür/deswegen' ausgewiesen (und sogar landesgrenzenüberschreitenden) NSG/Naturschutzgebietes ein riesige Caldera-Vulkan (ähnlich Yellowstone) 'mitverantwortlich' sein soll.
Also wohl 'Effekte' von Gasen und Bodenerwärmung und auch Grundwassereintragung von Gasen/Feststoffen.

Bzgl. der Biorelevanz von 5G/4G werden wir in 25/30 Jahren mehr wissen.
'Blöd nur', dass diese 25+a für 3G und Vorgänger noch nicht vorbei sind, um wissenschaftlich tragfähige (und damit 'anerkannte') Ergebnisse zu haben... -- [Ironie aus]

Und 'Vorschauen' haben uns ja Aldous Huxley und Arthur Clarke usw. schon lange geliefert [[top]]

Beste Grüße

QuerDenker

--
10cc: 'communication is the problem to the answer' <img src=" />


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.