Dr. Cohens Rizinusöl zum Abführen der systempropagandistischen Verstopfung

Tempranillo, Dienstag, 13.08.2019, 11:53 (vor 336 Tagen) @ Tempranillo951 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 13.08.2019, 12:52

1:35 Auf welcher Rechtsgrundlage hat die Bundesregierung 2015
gehandelt? Gibt es überhaupt eine Rechtsgrundlage für die Grenzöffnung?

Wer nach Recht und Gesetz fragt, hat die Demokratie nicht verstanden. Entscheidend ist nicht die Rechtsgrundlage, es ist der Kampf gegen den Nationalstaat sowie Nazismus und Rassismus.

Jacob Cohen gibt wieder kostenlose Nachhilfe, wo anzusetzen wäre, will man unseren Gegnern und Feinden die täglich runtersausende Rassismuskeule aus den Händen winden, die inzwischen auch der Präsident des FC Schalke 04 wegen einer Bemerkung zu spüren bekommt, die vieles gewesen sein mag, aber sicher nicht rassistisch.

Jacob Cohen: *L'obsession de la pureté ethnique conduit le régime sioniste à expulser des enfants de Philippins nés et éduqués en Israël. Vous imaginez le scandale si ça avait été Trump.*

*Die Obsession der ethnischen Reinheit führt das zionistische Regime dazu, Kinder von Philippinen auszuweisenm, die in Israel geboren und zur Schule gegangen sind. Stellen Sie sich den Skandal vor, wenn das Trump gemacht hätte.*

Oder gar Deutschland!

Cohen hätte auch *pureté raciale* schreiben können, Rassereinheit, dann wär's noch deutlicher gewesen.

Mit dem, was man in Israel an Rassegesetzen (Law of Return) und theokratischer Rassenpolitik feststellen kann, müßte sich doch jeder, dem die Amipropaganda das Denk- und Wahrnehmungsvermögen nicht vollständig kaputt gemacht hat, fragen, *warum dürfen die das, und wir nicht*?

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.