Ohne Strom bleiben die Tüchtigsten übrig

Forever-Round, Montag, 12.08.2019, 14:28 (vor 329 Tagen) @ Mephistopheles1889 Views

Dein abschließendes Szenario

Aber vielleicht haben wir auch Glück und es kommt vorher ein Atomkrieg
und es überleben ausreichend Viele, die in ihrer Lebenstüchtigkeit von
der Zivilisation noch nicht zerstört wurden. Wenige 100.000 genügen.

wäre ohne Atomkrieg wesentlich angenehmer sich vorzustellen. Und siehe da, wir brauchen keinen Atomkrieg mit Radioaktivität usw.

Der große Blackout wird kommen, da sind sich die Experten und auch die Bundesregierung ebenso wie die US-Regierung einig. Ob nun durch einen Sonnensturm oder einen EMP-Angriff oder durch die Grünen, das ist egal.

Ich lese gerade ein dickes Buch zu dem Thema, und demnach lagen dem US-Kongress bereits vor über 10 Jahren Gutachten vor, nach denen ein EMP 2 - 4 Jahre komplett ohne Strom nach sich ziehen wird. Während das Bundesamt für Bevölkerungsschutz noch davon träumt, dass der Strom nach ein paar Monaten wieder strömen würde. (Aber gleichzeitig warnt, dass nach 2 Wochen ohne Strom der Schnitter reiche Ernte einfahre.)

Im Regenwald in Brasilien und in den Bergen Papua Neu-Guineas wird das unbemerkt bleiben, während die zivilisierten Länder innerhalb kürzester Zeit wieder auf eine nachhaltige Bevölkerungszahl gebracht werden.

Alles ganz ohne Atomkrieg. Ich bin inzwischen überzeugt davon, dass der Strom der Auslöser sein wird. Trump, Putin, Kim, Salvini, Klima usw. sind vollkommen irrelevant.

Die von dir genannte Lebenstüchtigkeit wird sich dann wieder durchsetzen. Ich werde nicht dabei sein, da man diese an der Tastatur nicht erwirbt.

Leute wie im folgenden Video stehen weiter oben auf der Liste:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=330&v=P73REgj-3UE


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.