Die Menschheit wird nicht wegen einer Naturkatastrophe aussterben (zumindest sehr unwahrscheinlich)

Mephistopheles, Datschiburg, Montag, 12.08.2019, 13:28 (vor 336 Tagen) @ Phoenix51798 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 12.08.2019, 13:31

obwohl es schon eine Herausforderung sein dürfte, Jahrzehntelang ohne Sonnenlicht und damit ohne Nahrung überleben zu müssen), sondern der Mensch geht an der Zivilisation zugrunde.
Die macht ihn nämlich fortpflanzungsunfähig. Wenn dieses Stadium erreicht ist, egal bei welcher Spezies, dann ist bis jetzt noch jede Art ausgestorben.
(Es ist absolut lächerlich, Fortpflanzungsfähigkeit mit rein biologischer Fortpflanzung zu verwechseln, so als wären die Menschen Schildkröten, die ihre Eier in den Sand legen und sich nicht weiter um ihren Nachwuchs kümmern.)
Es ist kein Zufall, dass die Menschheit seit je her 2 Jahrzehnte darauf verwendet, um sich den Nachwuchs heranzuziehen.
Und diese natürliche Fähigkeit wird durch die Zivilisation zerstört. Schule und Kitas sind nichts anderes als das Eingeständnis, dass die natürliche Fortpflanzungsfähigkeit und damit die Weitergabe der Kultur, ohne die der Mensch nicht überleben kann, zerstört wurde. Die da herangezogen werden, sind alles andere als lebenstüchtig; allenfalls sind sie in der Lage, in der Zivilisation - und auch das in schwindendem Maße - zu funktionieren.
Zwe6i Generat6ilonen genügen. Als Beispiel nehme ich die Neger, deren Vorfahren Hunderttausende Jahre in Afrika in der afrikanischen Natur überlebt haben. Zwei Generationen genügen und ihre Enkel können es nicht mehr.
Sie sind auf Gedeih und Verderb auf das Funktionieren dieser Zivilisation angewiesen, die sie gleichzeitig zerstören (müssen).

Genau daran wird die Menschheit aussterben: Dass die Zivilisation die Lebenstüchtigkeit des Menschen zerstört und damit seine Überlebensfähigkeit, während sie gleichzeitig an jene übergeben wird, die sie nicht aufrecht erhalten können.

Aber vielleicht haben wir auch Glück und es kommt vorher ein Atomkrieg und es überleben ausreichend Viele, die in ihrer Lebenstüchtigkeit von der Zivilisation noch nicht zerstört wurden. Wenige 100.000 genügen.
Ganz ohne Ironie.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.