Spanischer Präsident soll Gast Jeffrey Epsteins gewesen sein

Tempranillo, Montag, 12.08.2019, 10:17 (vor 336 Tagen) @ mabraton4134 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 12.08.2019, 10:24

Hallo mabraton,

eine von Epsteins Sex-Sklavinnen nennt ein paar Namen:

*Sie haben gefordert, ich soll George Mitchell sehen (US-Politiker), Jean-Luc Brunel (Betreiber eine Model-Agentur), Bill Richardson (US-Politiker), einen anderen Prinzen, dessen Namen ich nicht kenne, einen Typen, der eine sehr große Hotelkette besitzt, ich weiß nicht mehr, um welches Hotel es sich handelt. Es gab einen anderen ausländischen Präsidenten, er war Spanier.*

Das ist für sich genommen noch nicht wirklich aufregend. Das wird es erst, wenn man, was bislang an Namen genannt wird, als repräsentatives Abbild der demokratischen Eliten betrachtet.

Mit dem spanischen Präsidenten wäre dann die Brücke nach Europa geschlagen, und damit sind wir wieder bei Dutroux, Jimmy Savile, dem Elm-Guest-House und im Sachsensumpf.

Laurent Louis hat vor Jahren eine Liste derer ins Netz gestellt, die in der Dutroux-Affäre verdächtigt wurden. Sie liest sich wie ein Who's Who' der belgischen Politik und Wirtschaft, aber auch Justiz.

Aus dem, was sich bis jetzt an spärlichen Informationen in der Causa Epstein ergibt und in belgischen, aber auch englischen Ermittlungsakten steht, leite ich ab, daß wir fast alles, was in der OMF-BRD, auf welchem Feld auch immer, oben schwimmt, stillschweigend dem kannibalischen Pädosatanismus zuordnen dürfen.

Sollte in dieses Land jemals wieder Gerechtigkeit einziehen, werden in einem Ausmaß Politiker, Richter, Staatsanwälte, Fernsehintendanten, Chefredakteure sowie Vorstände und Aufsichtsräte verhaftet, daß man, wie damals in Stuttgart-Stammheim, ein neues Gefängnis bauen muß, um die Öffentlichkeit vor mehreren tausend Schwerverbrechern zu schützen.

Das ist meine sehr klar formulierte Hypothese. Wir werden sehen, ob sie bestätigt oder widerlegt wird?

Tempranillo

https://www.egaliteetreconciliation.fr/Affaire-Epstein-les-premiers-noms-reveles-dans-d...

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.