Ich sagte ja bereits: Gaussche Normalverteilung. Gute Leute gibt es immer nur wenige.

Olivia, Sonntag, 11.08.2019, 18:21 (vor 336 Tagen) @ Dieter3329 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 11.08.2019, 18:32

Hallo Dieter,

das Gleiche gilt für mutige Menschen. Auch davon gibt es immer nur wenige. Die meisten "laufen mit" (kollaborieren) :-)) und tun das, was gerade "Zeitgeist" ist.

Daher habe ich dich auf J. Peterson hingewiesen. Der steht außerhalb des Zeitgeistes. Es gibt noch erheblich mehr davon. Was meinst Du, was der "damalige" Zeitgeist mit Konrad Lorenz gemacht hat? Auf einem Spaziergang mit einer psychoanalytischen Freundin sprach ich über Lorenz. Sie sagte plötzlich: Aber der war doch RECHTS! :-)) - Meine Antwort: Ich habe mich für seine ARBEIT interessiert, nicht für seine politische Gesinnung!

Die Menschen werden leider mental ähnlich indoktriniert, wie in der Ex-DDR. Sie unterteilen nach rechts oder links und schütten überall gerne das Kind mit dem Bade aus, weil es ihre Emtionen "erleichtert". Vlt. sollten sie öfter im Sinne haben, dass "teile und herrsche" immer noch erfolgreich praktiziert werden.

Bei Berufen, die in irgend einer Form "psychologische" Hilfe anbieten, ist es wohl erforderlich, dass die eigene "Problemerlebnisse" haben/hatten, weil sie sich sonst kaum in die Probleme anderer Personen "einfühlen" können. Empathie ist da wohl der zentrale Punkt, nicht so sehr die "Theorie" dazu. Wenn jemand diesen empathischen Zugang zu anderen Menschen hat, dann ist es möglicherweise ziemlich gleichgültig, welche Theorie er/sie darüber packt. Diesen "empathischen Zugang" den hatte ja wohl auch Guillaume, den Brandt für seinen besten Freund hielt.....

Na ja, das ist ein weites Feld. Deine Kritik kann ich übrigens verstehen. Das Problem ist die Art der Ausbildung. Die müßten nach der Ausbildung erst mal quer durch die Welt geschickt werden (samt arbeiten für den Lebensunerhalt), dann würden sie sicherlich auch besser.

Die alten Chinesen sollen das so mit ihren Künstlern gemacht haben. Sehr erfolgreich.

Aber da wir gerade von "Problemen" sprechen. Schau dir hier die "Probleme" anderer Berufsgruppen an:

https://www.heise.de/security/artikel/Ex-Firefox-Entwickler-raet-zur-De-Installation-vo...

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.