Das Problem sind die fehlenden Voraussetzungen

Tempranillo, Sonntag, 11.08.2019, 12:43 (vor 337 Tagen) @ Dieter2623 Views

Hallo Dieter,

ja, die USA gelten immer noch als das "gelobte Land". Aber wie in der
Überschrift formuliert, es gibt durch Merkel und den Leitmedien
angezettelt ein Momentum, welches zwar aus anderen Gründen, aber immerhin
eine Spannung zw. USA und BRD aufzeigt.
Es ist ein Zug, den es gilt umzulenken.

Man kann dabei ruhig von der Antifa, den Grünen, den Linken lernen, indem
man die "richtigen" Worte findet.

Du hast völlig recht und weißt hoffentlich, wie sehr ich Dir zustimme? Aber, und jetzt kommt ein großes Aber: Wie sollte das möglich sein, wenn dafür alle Voraussetzungen fehlen?

Die wichtigste wäre, die USA endlich als das zu erkennen was sie sind. Selbst das muß nicht in jedem Fall ausreichend sein.

Spenglerianer werden vielleicht sagen, daß es eine völlige natürliche Sache ist, die sich aus kosmischen Gesetzmäßigkeiten ergibt, am Ende eines großen Geschichtszyklus' fremdbestimmt zu sein.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.