Kein Grund für ein Sorry

Tempranillo, Samstag, 10.08.2019, 11:22 (vor 331 Tagen) @ Hannes1084 Views

Noch was. Ich muss zugeben, dass ich auch bei den Stones noch immer in
Ektase gerate auf dem Tanzboden hier, wenn es eine gute Band ist, sorry
@tampranillo. Ja, auch die Stones sind benutzt worden für das Böse und
ich bin dennoch von der Kraft dieser kaputten Typen fasziniert. In der DDR
hat die Obrigkeit die Stones verteufelt und verboten, ich lehne so was ab.
Wie auch das Tragen von Klamotten mit "stylischen" US-Symbolen. So geht
Dialektik.[[zwinker]]

Hallo Hannes,

überhaupt kein Grund, ein Sorry vorzubringen. Ich fechte doch seit vielen Jahren dafür, jedem einen Rest autonomes Leben zuzugestehen, der niemand anderen etwas angeht und für den der Betreffende keine Rechenschaft ablegen muß. In meinen Augen ist das ein innerer Kern Subjektivität, der jedem Menschen zustehen sollte.

Dazu gehört beispielsweise, das deutsche Weib, als Typus verstanden, für die übelste Charakternutte im Angesicht des Herrn zu halten, Greater London und die USA bis zur Weißglut zu hassen oder eben die Stones toll zu finden.

Ich meine lediglich, wenn man schon auf Hollywood-Streifen, Pop, Rock und Rap abfährt, sollte man sich wenigstens darüber im Klaren sein, daß es sich um eine Form der Systempropaganda handelt; nicht anders als unter Hitler mit Willy Fritsch, Hans Albers und Zarah Leander.

Sinnvoll wäre auch, sich nach Alternativen umzuschauen, um nicht sein ganzes Leben im Einfluß der transatlantischen Propaganda zu verbringen.

Um mehr geht es mir nicht, und natürlich darum, daß ich mir die Freiheit herausnehme zu sagen, wie abscheulich ich Stones & Co. finde.

Solltest Du Dir jetzt vornehmen, diesem Tempradingsdepp würge ich eine rein und stelle dar, welchen Mist Bach, Mozart, Beethoven, Wagner und Richard Strauss fabriziert haben, sage ich *nur zu, ich bin gespannt auf die sich daraus entwickelnde Diskussion*.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.