Gegenthese

valuereiter, Mittwoch, 07.08.2019, 16:45 (vor 341 Tagen) @ Tempranillo1888 Views

Wenn ich sage, ich freue mich über den Untergang der USA, ist das
selbstverständlich an die Voraussetzung gebunden, daß das gewaltfrei
abläuft wie 1989 bei der UdSSR und es anschließend besser wird.

dazu bin ich vor 10 Jahren auf einen Vortrag gestoßen
(der mir eine Bookmark wert schien)

Quo vadis, America?
Von Hauke Heinrich Ritz, im Februar 2009

Relativ selten ist es in der Vergangenheit geschehen, dass eine imperiale Macht freiwillig auf ihren Machtstatus verzichtet hätte. Eine der wenigen Ausnahmen ist die Auflösung der Sowjetunion, die, auf eine letzte Expansionsanstrengung verzichtend, sich freiwillig zum Verlierer des Kalten Krieges erklärte.
Dieser Verzicht auf eine strategisch nicht zu haltende
geopolitische Position war sicherlich eng verknüpft mit der Figur Gorbatschows. Wäre Gorbatschow 1985 nicht an die Macht gekommen, hätte eine Alternative darin bestanden, dass russische ‚Neokonservative’ ihr Heil in einer verschärften militärischen Konfrontation suchen.

...

Könnte ein zukünftiger Präsident Obama das überdehnte US-amerikanische Imperium reduzieren, ja vielleicht sogar abwickeln? Wäre einem amerikanischen Präsidenten überhaupt zuzutrauen, den sich seit 40 Jahren verschärfenden Widerspruch zwischen der Republik USA und dem Imperium USA zu Gunsten der Republik aufzulösen?
Ein Grund, der deutlich gegen diese These spricht, ist, dass US-amerikanische Präsidenten gar nicht über die Machtfülle verfügen, die notwendig wäre, um einen mit Gorbatschows Politik vergleichbaren Kurswechsel einzuleiten. ... Das politische System in den USA wird in außenpolitischen Fragen im Wesentlichen von Think Tanks bestimmt, deren Mitglieder sich wiederum aus Schlüsselbereichen der Macht wie dem militärisch-industriellen Komplex, der Ölindustrie, der Wall Street, dem Pentagon oder den Geheimdiensten rekrutieren. Eine US-amerikanische Perestroika könnte nicht auf die Initiative eines Präsidenten oder einer kleinen Gruppe zurückgehen, ...

und diese Einschränkungen was das KÖNNEN betrifft werden für Trump genauso gelten wie für Obama ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.