Ursache und Wirkung

Revoluzzer, Montag, 05.08.2019, 19:13 (vor 336 Tagen) @ valuereiter1050 Views

PS:
Hauptproblem der meisten westlichen Volkswirtschaften ist doch nicht deren
moralische "Verkommenheit", sondern dass

- deren Märkte gesättigt sind, also kaum noch ZUSÄTZLICHE Nachfrage
(mit Kaufkraft) generiert werden kann, die Wachstum schaffen würde;

- diese in Schulden/Pensionsversprechungen/usw. ersticken, mit
entsprechenden Verzerrungen an den Kapitalmärkten
(da alles außer einer Nullzinspolitik den Staatsbankrott auslösen
würde)

+ im Falle von D/vieler westeuropäischer Staaten, dass evtl. ein Teil der
"Entscheidungsträger" von dritten Mächten (via NSA, ...) ferngesteuert
wird???

Nun, was ist die Ursache all dieser Dinge? Gesättigte Märkte sind nicht gottgegeben, ebenso der ganze Rest.

JEDE Generation hat ihre Herausforderungen. Wenn eine Gesellschaft moralisch in Form ist, dann schafft sie es, produktiv und durch Fortschritt mit den Herausforderungen ihrer Zeit umzugehen: Sie erschafft neue Märkte, sie sorgt für eine positive Demografie, sie vermeidet unsolide Politiken usw.

Dafür braucht es eine gesellschaftliche Moral, über die wir nicht (mehr?) verfügen. Wir haben nicht den Willen, nicht den Biss, nicht die Entschlossenheit, nicht den Wirklichkeitsbezug - nur Wunschdenken und romantischen Idealismus.

EU-Europa erschafft gar nichts mehr. Schon seit 40 Jahren nichts als Langeweile. EU-Europa der moralische Abort der Welt und Deutschland als Abfluss mitten drin.

Revo.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.