Wird Boris gleich mit der Drecksarbeit für die USA beginnen?

Odysseus, Dienstag, 23.07.2019, 15:28 (vor 378 Tagen) @ Otto Lidenbrock3456 Views

Wie bekannt ist, hat der Iran englische Tanker festgesetzt.
Genauso sind die geleakten Tiraden des amerikanischen Botschafters in England gegen Trump zu beachten.

https://www.welt.de/politik/ausland/article196467911/Britischer-US-Botschafter-Kim-Darr...


Haben hier Bolton und Co. mit Russenhasser Johnson, es sei an seine Ausraster in der Skripal-Affäre erinnert, endlich den Hardliner, der gegen den Iran losschlägt?

https://www.spiegel.de/politik/ausland/boris-johnson-hat-der-britische-aussenminister-i...

"Die Zeit" beurteilt das eher abschlägig.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-07/grossbritannien-boris-johnson-iran-eskalati...


Für mich ist der Mann unberechenbar. Für die Kriegstreiber der US-Administration ist er auf jeden Fall eine Figur, die sie versuchen werden für sich einzunehmen.

Gruß Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.