Autoritär geführte Staatsform

Heinz, Sonntag, 14.07.2019, 14:22 (vor 324 Tagen) @ Ikonoklast1487 Views

Was hat 1989 Honecker und seinen Spießgesellen ihr ganzer Unterdrückungsapparat genutzt? Als die Unterstützung des großen Bruders wegfiel wussten sie nicht mehr weiter. Solange der Kuchen größer wird, hat keine Staatsform ein Problem. Die Probleme beginnen dann, wenn der Kuchen schrumpft oder es mehr Esser gibt. So ein autoritär geführtes Regime braucht einen Apparat, der für es die Schmutzarbeit erledigt. Nun stellt sich für den Schergen die Frage, warum sich nicht selber bedienen, anstatt sich mit den Brosamen, die vom Tisch des Herrn fallen, zu begnügen. Außerdem die ganzen Fantastereien vom Überwachungsstaat funktionieren ja nur dann, wenn es keine gröberen Pannen in der Energieversorgung gibt. Sobald der Strom weg ist, sind auch die Kameras tot, das Internet und der Mobilfunk ebenso.

--
Tyger Tyger, burning bright,
In the forests of the night;
What immortal hand or eye,
Dare frame thy fearful symmetry?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.