Wer beleidigt hat meistens unrecht.

ebbes, Samstag, 13.07.2019, 17:43 (vor 359 Tagen) @ Tempranillo2366 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 13.07.2019, 18:14

Darauf lasse ich mich hier nicht mehr ein.
Nur Argumente zählen!

Er läßt Frankreich zum Vorteil der USA mit Negern fluten und hält sein
Land in den ausschließlich amerikanischen Interessen dienenden NATO, EU
und Währungsunion.

Frankreich hat viele Übersee-Départements anders als Deutschland, deren Bewohner als Europäer gelten und somit das Recht haben in Frankreich zu leben.
Das war schon vor Macron der Fall.
Natürlich versuchen die USA die EU, NATO usw. zu kontrollieren
Nur, es gelingt immer weniger. Die "Front" ist zu groß geworden

Frankreich schickt zur Unterstützung des US-Imperialismus seine Soldaten
nach Syrien und Zentralafrika, nachdem es im Interesse Wall Streets und der
City Libyen zerbombt hat.

Frankreich hat aus historischen Gründen seine eigenen Interessen in Syrien und anderen Ländern in Asien und Afrika.

Das sieht man in Frankreich anders. Es ist nicht gut, ebbes, wenn man die
Fresse aufreißt, aber von der Sache keine Ahnung hat.

Das hier

(Nochmals extra für dich.)

https://de.wikipedia.org/wiki/Macrons_Initiative_f%C3%BCr_Europa

sind die Fakten, ob das die Franzosen (wo sind deine Beweise für diese Aussagen) anders sieht oder nicht.

Macron war wie sein Amtsvorgänger Pompidou Angestellter der
Rothschild-Bank. Welche Vergleiche ich ziehe, darfst Du mir überlassen.
Auf Versuche, mir in teutsch-kotzmösenhafter Weise den Mund verbieten zu
wollen, pflege ich jedesmal mit dem Götz-Zitat zu antworten.

Kapiert, Systemling?

Ich will dir ganz sicher nicht den Mund verbieten, sondern nur eine sachliche Diskussion führen ohne solche Aussagen, die nichts bringen:

Wir sollten Rothschild, Attali, Minc, CRIF, LICRA, City, Wall Street, GB,
USA, Transatlantikimperium und Israel als Hoffnung für Europa ansehen, die
ihren arschgef... Lakaien Macron in den Elysée geschoben haben, früher
bewohnt von Madame Pompadour, die sich wenigstens nicht von Negern
durchnageln ließ und keine Hochverräterin gewesen ist.

oder

Falls ja, wäre es ein Europa, das dem entspricht, wie München,
Würzburg, Pforzheim, Mannheim, Köln, Hamburg und Dresden 1945 ausgesehen
haben.

Historische Vergleiche wie weiter unten beschrieben bringen uns auch nicht weiter

Ich - ein Systemling?

Dann blätter mal in der Historie hier im Gelben und schau wer die meisten Beiträge gegen den von der US-Administration gewollten Krieg in der Ukraine geschrieben hat.

Tempanarillo : Benutzer seit 01.09.2017
ebbes : Benutzer seit 14.10.2008

Ich befasse mich länger mit diesen Themen als du (in diesem Forum).

Gruß

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.