Dann setzen wir uns ins WoMo und leben dort autark.

Dieter, Didschullen + alto alentejo, Donnerstag, 11.07.2019, 22:51 (vor 369 Tagen) @ DT3882 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 11.07.2019, 22:58

Hallo,

Es gibt Wohnmobile, die wochenlang autark unterwegs sein können. Z.B. reichen erfahrungsgemäß meine Batterien für ca. 3 Wochen Leben im Womo incl. Kochen, Heißwasser, Heizung, Duschen, Toilette usw. (ohne das Gas benötigt wird). Mit den 0-8-15 WoMo´s geht das allerdings nicht, die müßte man aufrüsten.

- und wenn der Wohnort ungemütlich wird, kann man mit so einem Teil auch noch einen anderen Ort aufsuchen und sei es im nächsten Wald.
- und 1-2000 l Heizöl für einen Dieselgenerator (wenn es länger als 3 Wochen dauert) halte ich auch noch in Reserve, der Tank ist mobil und kann ihn zur Not auch mitnehmen, wie auch jede Menge Eingemachtes und Vorräte aus dem Keller.

Gruß Dieter

PS: Früher waren wir mit dem Teil öfters in Portugal. Dort fiel öfters mal der öffentliche Strom für Stunden aus. Ist schon lustig, wenn man dann weit und breit der einzige ist, der Saft auf den Steckdosen hat.

--
Die Antifas sind die neuen "Braunhemden".


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.