Versuch einer ergebnisoffenen Analyse von Prof. Dr. Turturs Theorie der Raumenergiewandlung

Andudu, Mittwoch, 10.07.2019, 12:55 (vor 369 Tagen)3533 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 10.07.2019, 13:03

Hallo liebe Mitforenten,

ich weiß, dass die Betonskeptikerfraktion mich dafür wieder beleidigen wird, aber ich bin bereit dieses Risiko einzugehen und hoffe, dass mir der ein- oder andere aufgeschlossene Geist vielleicht weiterhelfen kann.

Vielleicht kennt ihr eines der zahlreichen Turtur-Videos (man findet sie leicht, daher verlinke ich sie hier nicht nochmal) in denen selbiger behauptet (laienhaft von mir formuliert): man könne aus der Umwandlung von Raum(energie) Energie gewinnen (oder so ähnlich).

Er habe dazu eine Theorie aufgestellt und das auch in einem Experiment (nein, nicht das in der Duschkabine, er hat eines unter kontrollierten Bedingungen im Labor gemacht) bewiesen. Bewiesen ist es wohl (mehr oder weniger) tatsächlich, allerdings nur für elektrostatische(?) Felder, die viel zu schwach sind, um daraus sinnvoll Energie zu gewinnen. Er behauptet daher weiterhin, dass es mit magnetischen Feldern sehr viel einfacher sei größere Mengen zu gewinnen. Er würde daher gerne die Grundlagenforschung dazu machen und (an einer Universität offen) einen Prototypen bauen, bekommt für derlei aber kein Forschungsbudget. Seither tourt er durch die Lande und versucht Verständnis für die Idee und die physikalischen Grundlagen zu generieren. Wohl auch nicht ohne Erfolg, ich habe mich schon mit Physikern ausgetauscht, die seine Idee tatsächlich für machbar halten.

Warum kümmere ich mich darum?

Das hat mehrere Gründe:

1) der Mann ist mir sympathisch und wirkt glaubhaft und kompetent auf mich (was aber nur ein subjektiver Eindruck ist)

2) er hat keine (für mich feststellbaren) finanziellen Interessen und betont, dass er alles öffentlich und am besten an einer staatlichen Uni machen will

3) wenn da auch nur ein Funken Wahrheit dran ist, dann ist es die Sache mehr als wert, dass man sie genauer anschaut

4) er hat seine Überlegungen, Pläne und Herleitungen öffentlich gemacht
UND DA WIRD ES PROBLEMATISCH:
Er ist nämlich ein Chaot, der die Wichtigkeit des Internets auf seine Wirkung vollkommen zu vernachlässigen scheint! Zuerst dachte ich, dass man seine Formeln usw. gar nicht findet (die meisten Links anderer Seiten gehen ins Leere) und fühlte mich angelogen. Aber dann wurde ich doch noch fündig.

Seine offizielle Webseite ist die hier:
https://www.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/
und wenn man sich den Aufmacher durchliest (ich hatte zuerst nur in der Navigation gesucht) bekommt man den lapidaren Hinweis:
"Wegen Neugestaltung des gesamten Internetsauftritts der Ostfalia-Hochschule, sind meine Internetseiten am effizientesten in einer Wayback-Maschine zu finden, zum Bsp. hier: https://web.archive.org/web/20180917161851/https://www2.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/F... Sobald ich Arbeitskapazität/Zeit übrig habe, werde ich die meine Seiten im neuen CMS-System neu gestalten."

Unglaublich! Dort findet man tatsächlich alle seine Veröffentlichung, aber zur Hölle: wie sieht das aus?! Die Dokumente die er in zig Vorträgen anpreist, die Grundlagen seiner Theorie findet man nur in einem Internetarchiv! Da rollen sich mir die Fußnägel hoch!

Da solche Fehlleistungen m.E. eher für den Experimentalphysiker (der er ist, er ist halt kein Verkäufer) sprechen, will ich die Daten jetzt in Augenschein nehmen, sichern und wenn die Theorie nicht komplett unsinnig ist, vielleicht eine Webseite einrichten, auf der das ein bisschen vernünftig aufbereitet ist.

Leider ist Turtur selbst nicht so einfach zu erreichen (er bekommt wohl um die tausend Mails pro Woche), daher hatte ich auf physikalisches Wissen im Forum gehofft. Ich will die Sache ganz neutral angehen, da ich sie fachlich nicht einschätzen kann.

Wichtig: auf eine pro-contra-Diskussion, sinnlose Psiram-Artikelchen, Kollegenbashing und ähnliches, habe ich keine Lust! Wer fachlich nichts beitragen kann, soll bitte schweigen!

Seine Unterlagen findet man hier:
https://web.archive.org/web/20180917161851/https://www2.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/F...

noch mehr hier:
https://web.archive.org/web/20180501203249/http://www2.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/Fu...

Vielleicht können wir mit dem grundlegenden Wandlungsprinzip beginnen, er beschreibt es hier:
https://web.archive.org/web/20140812070718/http://www.ostfalia.de/export/sites/default/...

Dankenswerterweise (und leider nicht mehr selbstverständlich) alles auf deutsch.

Kann jemand etwas dazu sagen? Blödsinn? Vorstellbar? Offensichtliche Fehler? Längst widerlegt? Wurde schon irgendwo erschöpfend erörtert? etc. pp.?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.