Langfristig immer aufwaerts

CalBaer, Dienstag, 25.06.2019, 23:46 (vor 417 Tagen) @ DT11246 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 25.06.2019, 23:50

So wie @Elli (RIP) immer sagte. Die Zentralbanken haben gar keine andere Wahl, als Assets hochzukaufen, nur koennen sie im Endeffekt sich nicht die Assets genau aussuchen.

Bei 3.300 konnte man vor kurzem noch welche bekommen, aber die meisten haben den Zug wohl verpasst, obwohl es hier schon seit 2013 (da Stand Bitcoin noch bei $10) viele Beitraege dazu gegeben hat. Langfristig fuehrt kein Weg an Bitcoin vorbei, und wer hofft, mit Bitcoin2 oder Bitcoin3 alles nachholen zu koennen, der irrt gewaltig.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.