Verspätete Meldungen gibt es hier nicht.

Silke, Montag, 24.06.2019, 15:59 (vor 382 Tagen) @ Zweistein676 Views

Lieber Zweistein,

- dass ich viel jünger aussehe, als ich bin (in mich reinsehen kann man
ja
nicht, was auch gut so ist[[nono]] )

Kenne ich, geht mir auch so.

- ich mindestens 30 Passwörter/PINs etc. im Kopf habe, darunter eins mit
22
Zeichen (Buchstaben groß und klein, Sonderzeichen,Zahlen) und das
gibts
wirklich nur im Kopf

Ok. Hier ist dein nächstes Passwort: GLÜCK-OHNE-DROGEN

- ich mindestens 10 Hobbys habe, was die Tageseinteilung nicht gerade
leicht
macht
....aber stolz macht mich das nicht.

Wieso denn nicht. Das ist doch stolzwürdig.
Manche armen Menschen haben nur noch ein Hobby - Fernsehen.

Stolz macht macht mich nur, oft das Gegenteil getan zu haben, was die
Mehrheit
getan hat. Damit bin ich aber sehr oft gut gefahren.[[smile]]

Anders sein als die Masse ist ein elementares psychisches Grundbedürfnis:
- Autonomiestreben (Abheben von Massen und gute Besonderheiten pflegen)
- Bindung (Gemeinschaft suchen und Gemeinschaft mit immer neuen Fremden pflegen)
- Bedürfnis- und Lustbefriedigung (man sollte wissen welche die echten sind)
- Anerkennung (muss jeder Mensch bekommen sonst stirbt er)
Es ist positiv wenn man anders sein kann als die Masse, aber nach meinem Verständnis auch sehr befriedigend, wenn man gemeinsam sein darf weil der Mensch nun einmal ein Gemeinschaftswesen ist und nicht allein überleben kann.

Liebe Grüße
Silke


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.