@Calbaer: "Der Mensch verbraucht aber niemals konstant, sondern exponentiell mehr."

Broesler, Freitag, 14.06.2019, 10:41 (vor 393 Tagen) @ 702 Views

"In Deutschland würden die Vorräte, die nach Angaben der BGR zu
gegenwärtigen Preisen und mit dem Stand der heutigen Technologie

gewinnbar

sind, bei konstanter Förderung (176,3 Millionen Tonnen im Jahre 2006)

noch

für 231 Jahre ausreichen.


Der Mensch verbraucht aber niemals konstant, sondern exponentiell mehr.
Insofern sind die Angabe von 231 Jahren voelliger Unsinn.

[image]
Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/daten/energie/stromverbrauch

Die Grafik widerspricht der These.

Ahoi

PS: Bin per Zufall über diesen alten Thread gestolpert, sorry für die späte Antwort.

--
#PopcornLong

Let's Chart
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCuwnTAJt6hlPi1-BLvU-btg
Twitter: https://www.twitter.com/Lets_Chart
Twitch: https://www.twitch.tv/LetsChart


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

  • - , [*]

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.