Interessant, kann ich als alter Bauernfrühstücker bestätigen bzw. beweisen

Forever-Round, Donnerstag, 13.06.2019, 14:35 (vor 393 Tagen) @ Otto Lidenbrock1729 Views

Ich habe von jeher reichlich Eier gegessen und in den 60er Jahren rohe Eier mit Rotwein verrührt reingezogen, weil es hieß, das mache stark. Da gab es noch keine Muckibuden.

Stark geworden bin ich und auch im Alter noch kerngesund - temporäre Zipperlein bleiben nur kurz. Während sich meine Mitmenschen morgens Müsli reinziehen, brate ich mir Spiegeleier, Bratkartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch zum Frühstück, nicht jeden Tag allerdings, weil ich oft vor nachmittags gar nichts esse.

Ergebnis: Gesund, ärztliche Vorsorgeuntersuchung: Topwerte

(Mein Arzt sagt, die Müsliesser sind Alkoholiker. Man nehme Milch, Zucker und Getreide, gebe das in einen Beutel (Magen) mit 38 Grad und es fängt an zu gären und bildet Alkohol. Daher sind Müsliesser gegen Mittag schon besoffen).

Zu den Gretas weiß ich nicht, ob die zu Macdonald gehen und gequälte Rinder essen, nachdem sie sich darüber ausgekotzt haben, dass wir ihre Zukunft zerstören. Die 16jährigen, die ich kenne, sind erfreulich unberührt von Greta.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.