Was feiern wir dieses Wochenende? Mehr oder weniger...

kieselflink, Sonntag, 09.06.2019, 01:16 (vor 359 Tagen) @ Waldläufer1384 Views

... Auch
als ich neulich ein Video des Evangelisten Johannes gesehen habe, wurde

mir

ganz blümerant.


Meph:
"...das Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Wind... und die
Zungen wie von Feuer... "

https://www.youtube.com/watch?v=ypNFCPKCONo Erich von Däniken spricht
über Ezechiel ca. 13 min

Aber wie gesagt, da reicht meine Bildung nicht aus.[[motz]]

Schade. Aber keine Schande mehr im ausgehenden christlichen Abendland.

Bei den christlichen Feiertagen ist das Geschehen von Weihnachten noch unterschwellig halbwegs bekannt.

Kleinkind in Krippe und so...

Aber dann geht es abwärts in der Bildung, wie Du ja richtig bemerkst.

Karfreitag? Hmmm.

Ostern? Hase und Eier? Oh...

Macht ja auch nichts, solange sie uns die Feiertage als FreiTage lassen...

Meph spielt auf Pfingsten an.

Was da passiert sei?

https://www.bibleserver.com/text/LUT/Apostelgeschichte2,1-36

"Und es geschah plötzlich ein Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Sturm und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen. Und es erschienen ihnen Zungen, zerteilt und wie von Feuer, und setzten sich auf einen jeden von ihnen..."

Oder in moderner Übersetzung:
https://www.bibleserver.com/text/HFA/Apostelgeschichte2
https://www.bibleserver.com/text/Ne%C3%9C/Apostelgeschichte2

Ich weiß.

Alles schöne alte Geschichten.

Bis man jemanden trifft, der das erlebt hat. Oder es selbst erlebt.

Nicht vor 2000 Jahren. Sondern im 21. Jahrhundert.

Meph weiß da ja bestens Bescheid, wie es aussieht.
Wenn auch nicht aus eigener Erfahrung.

Wäre ja auch noch schöner [[zwinker]]
Wo kämen wir denn da hin :[[freude]]

--
cheers - kieselflink


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.