Warum die Amis Nord-Korea noch nicht angegriffen haben.

Dieter, Didschullen + alto alentejo, Dienstag, 04.06.2019, 10:06 (vor 405 Tagen)4317 Views

Hallo,

an dieser Stelle möchte ich auf einen Text von Sputnik verweisen, der aufgrund amerik. Quellen darlegt, daß die vSA bislang und innerhalb der nächsten Jahre auch nicht fähig sein werden, die nordkoreanischen Langstreckenraketen abzufangen, was zu Anfang der Regierungszeit Trumps noch nicht feststand.

Insofern hat sich dann auch der Umgang miteinander verändert. Nord-Korea hat folglich etwas Zeit gewonnen, bis die US-Wirtschaft entspr. Abwehrraketen entwickelt hat.

Das steht zwar nicht im Artikel, aber es ist davon auszugehen, daß wenn die Nordkoreaner derartige Raketen haben, dann dürften auch der Iran oder Russland über entspr. Technik verfügen, sodaß der von Amerikanern derzeitig geführte Wirtschaftskrieg die einzig Waffe ist, die nicht zur Selbstzerstörung der vSA führt.

Wollen wir hoffen, daß es dabei bleibt und bspw. der Iran den von den vSA angezettelten Krieg nicht mit anderen Mitteln fortsetzt. Denn das was die Amis anzetteln ist eindeutig eine Kriegserklärung gegenüber versch. Staaten einschl. der Kriegseröffnung.

https://de.sputniknews.com/zeitungen/20190603325137805-us-raketenabwehr-schutzlos/

Gruß Dieter

--
Die Antifas sind die neuen "Braunhemden".


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.