Wie wäre es denn, wenn das kleine Maasmännchen jetzt einmal seinen MANN stehen würde. Und den SPD Vorsitz übernehmen (mT)

DT, Dienstag, 04.06.2019, 01:53 (vor 404 Tagen)2482 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 04.06.2019, 02:07

würde.

Aber der kann seinen Mann ja noch nicht mal bei seiner Natalia stehen...

[image]

Reicht ihr mal knapp bis unters Kinn.

Und was machen die Sozenmänner? Schieben die Frauen vor. Schwesig, und die arme kranke Malu Dreyer. Anstatt ihren MANN zu stehen.

Und beim Volk kommt er auch nicht gut an, schon gar nicht als SPD Chef, unser Zensur-Heiko...

https://www.youtube.com/watch?v=Ubjc0yPTTcg

Da sieht man mal, was für Hanswürschte wir als Minister haben. Wenn die Zeit reif ist und die Pflicht ruft, ziehen die Hunde den Schwanz ein und tauchen ab.

[image]

Enteignungs-Kevin Kühnert an die Front, oder den postengeilen Heuschrecken-Freund Nils Schmid, der noch in Berlin bei der SPD rumhängt, nachdem er mit seinen 12% bei der Landtagswahl 2016 aus BaWue verjagt wurde.

https://www.waz.de/politik/fuehrungskrise-in-der-spd-kommt-jetzt-kevin-kuehnert-id22592...

Die beiden würden die Sozen unter die 5% Marke ziehen. Endlich. Und dann wären die unsäglichen TV Auftritte dieser gesamten Verräter-Mischpoke endlich vorbei.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.