Monetäre Preise nicht, energetische aber schon!

FOX-NEWS, fair and balanced, Freitag, 17.05.2019, 08:34 (vor 377 Tagen) @ CalBaer1202 Views

Man kann eben weder Gold noch Erdöl drucken. Man muss reale Energie einsetzen, um einen Energieüberschuss zu erzielen, welcher in reale Güterproduktion und -verteilung gesteckt werden kann. Das vielgenannte Erdöl frisst bei einem ERoEI von unter 4:1 alle Energie für die Bereitstellung seiner selbst auf, und wird nur noch aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften in energetischer Quersubvention gefördert.

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.