Leserzuschrift: zur Thermodynamik der Evolution

tar ⌂, Gehinnom, Donnerstag, 16.05.2019, 15:52 (vor 378 Tagen) @ tar2419 Views

Gerade erreichte mich eine Mail mit höchst interessantem Inhalt bzw. Verweis auf eine im DGF untergegangene Publikation:

-------------------------------

Guten Tag ...,

Das Zugrundegehen gehört zum Leben dazu. Was ist daran so schwer zu begreifen?

Sehe ich genauso.

... Er steht ja über den Dingen. Der Deutsche sowieso.

Da sehe ich genau wie Du - das ist vor allem unserer aller Problem.

Wie soll denn so ein "Reset" aussehen? Alles auf Anfang? Weltweit? Ohne schlimmste Auswüchse? Dream on.

Meiner Meinung (und auch der von François Roddier) nach wird beides kommen bzw. ist schon in Gang.

1. der Zusammenbruch der jetzigen Zivilisation
2. und erst als Folge davon die egalitäre Zusammenarbeit der Überlebenden

Beschrieben wird das im von el_mar vorgestellten Buch "Thermodynamik und Evolution" von F. Roddier.

Auszug und Inhalt:

15. The century of threats
An unprecedented worldwide demographic and economic growth characterizes the last two centuries. It translates into a fast exhaust of natural ressources and a growing pollution, even a gobal warming of the climate. Humanity will not subsist unless it masters an restructures its economy, but it can only do so collectively. A collapse of civilizations seems unavoidable.

15.1. Can we predict the future?
15.1.1. The limits of knowledge
15.1.2. The process of evolution
15.2. The end of growth
15.2.1. The demographic growth
15.2.2. The economic growth
15.2.3. The growth of information
15.3. Toward a collapse
15.3.1. Globalization
15.3.2. From K selection to r selection
15.3.3. From rejection to recovery
15.3.4. A problem with no issue

Für mich sind die Ausführungen von Herr François Roddier stimmig und extrem fundiert. Da mein Englisch nicht so gut ist, mir das Thema aber wichtig genug war, habe ich eine automatische Übersetzung mit Inhaltsverzeichnis erstellt. Als nächstes möchte ich die deutsche Übersetzung der Kapitel 14-16 korrigieren und veröffentlichen - das wird aber bestimmt noch dauern. Begonnen habe ich bereits und Interessierte können sich die Dokumente hier herunterladen:
https://www.magentacloud.de/share/q69ht98qxv

Leider ist die Brisanz der Aufführungen von François Roddier beim Beitrag von el_mar vom Forum nicht (vollständig) erkannt wurden. Ich würde mich daher freuen, wenn Sie/Du einen Hinweis darauf im Gelben Forum platzieren könntest. Wenn es schon solche Arbeiten gibt, kann man Sie doch auch nutzen.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichem Gruß
...

--
Gruß!™

Time is the school in which we learn,
Time is the fire in which we burn.


BTC: 12aiXGLhHJVETnmGTLbKtAzJNwqh6h6HN4


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.