Die Wirtschaftstheorie, die Zentralbänker und Sozialstaatstheoretiker äussern sich gar nicht zum Debitismus

FOX-NEWS, fair and balanced, Donnerstag, 16.05.2019, 13:44 (vor 375 Tagen) @ NST2248 Views

Die heutige Wirtschaftstheorie, die Zentralbänker und
Sozialstaatstheoretiker beurteilen die Debitisten als Esoteriker.

Da nenn uns mal Beispiele für solche Einordnungen. Mir sind keine geläufig.

Ihr dürft mich ruhig Spinner nennen. [[top]] Der Kautschuk des
Kautschukbaumes ist jedem Synthesekautschuk um Welten überlegen. Das hat
auch seinen Preis. Das Problem ist, dass diesen Preis derzeit Menschen an
Handelsbörsen bestimmen, die nichts über dieses Produkt wissen - sie sind
auch nur an geldwerten Gewinnen interessiert. Mit Natur und das Arbeiten in
selbiger ist nicht des Debitisten oder Börseninvestors Sache.

Da vernebelt dir etwas den Blick. Es geht auch bei dir NUR um den Preis, und nicht um die Qualitäten des Produktes. Was die Qualitäten des Produktes dem Markt wert sind, siehst du am Börsenkurs. Was du im Kurs außerdem siehst, sind all die Fehlallokationen (Schweinezyklus) und Spekulationen, die temporär die Preise beeinflussen.

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.