Nanothermit würde man vermutlich nicht finden.

Naclador, Göttingen, Mittwoch, 15.05.2019, 11:08 (vor 378 Tagen) @ DT1692 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 15.05.2019, 11:21

Hallo DT,

falls tatsächlich ein Geheimdienst dahinter stecken sollte, könnte er Nanothermit als Anzünder eingesetzt haben. Wirkt schnell, ist leicht zu zünden, und braucht keinen Tontopf oder ähnliche steinzeitliche Requisiten.

Aber das ist alles wilde Spekulation.

Gruß,
Naclador

PS: Richtig, die gelben Dämpfe sind vermutlich Blei(II)-oxid.

--
Hanlon's Razor: "Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity."
Naclador's Corrolary: "Recognize when stupidity is not an adequate explanation."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.