Der Abbau des Menschlichen

nemo, Montag, 13.05.2019, 18:14 (vor 388 Tagen) @ Ankawor2277 Views
bearbeitet von nemo, Montag, 13.05.2019, 18:23

Wäre es sinnvoll, sowas mal zu machen?


Hallo Ankawor,

sinnvoll vielleicht, aber auch nur für Dich. Dabei kann es passieren, dass die eigene Überzeugung nicht
mehr so wichtig genommen wird. Denn worum gehts denn überhaupt? Die mediale Indoktrination
lenkt von den wirklichen Gefahren ab. Wir werden garantiert nicht am Klimawandel zugrunde
gehen, sondern an einer allgemeinen Degeneration des Denkens. Oder etwas volksnäher:
An dem Verlust des gesunden Menschenverstandes.

Das Resultat sind Wirtschaftskollapse, Inflation, Krieg und Umweltzerstörung. Und davor
die Zerstörung der Kultur mittels Fortschrittsglaube und Technologie.

Klar und unmissverständlich nachzulesen bei Konrad Lorenz. Eine sehr schöne Ausgabe
übrigens.

Konrad Lorenz – Der Abbau des Menschlichen

Warum auf Scheinwirklichkeiten bzw. Simulationen herumreiten, wenn es wahre Ursachen
gibt, die leider nur nicht erkannt werden? Der Erkenntnisprozess an sich, ist schon ein
Schritt hin zur Wirklichkeit.

Gruß
nemo


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.