Das ist doch super!

Mephistopheles, Datschiburg, Freitag, 10.05.2019, 10:21 (vor 383 Tagen) @ StillerLeser1343 Views

Ich bin ein extrem NICHTfühliger und (deswegen) esoskeptischer Realist.
Ich hab schon geglaubt, daß am Rutengehen was dran ist, die haben ja oft
genug real Wasser gefunden. Bei Erdstrahlen war ich aber schon skeptischer,
und bei Gittern oder Kreuzungen war ich ganz raus.
Ich dachte, daß das Unterbewußsein des Rutengängers die Rute bewegt,
und daß man diese Fähigkeit haben muss, um das zu können. Also ich keine
Chance.

Heute wurde ich eines Besseren belehrt!
Wir hatten einen erfahrenen Rutengänger da (hat sich aus dem
Bekanntenkreis ergeben, plus Neugier).
Der hat das MICH machen lassen!

Die Rute war aus Fiberglas, also völlig unbeeinflussbar durch
Elektromagnetismus.
Ich berichte aus eigenem Erleben, daß sie sich bewegt und verbiegt, wenn
sie etwas anzeigt, Um bis zu 90°, und zwar so kräftig, daß stärkstes
Festhalten das nicht verhindern kann! Und das ist kein Zucken oder so,
sondern sie zeigt dauerhaft, gegen meinen Haltewiderstand in eine andere
Richtung. Das ist auch noch beliebig wiederholbar! (Für mich wichtiges
Kriterium)

"Rutengehen kann wirklich jeder" hat er gesagt, "die Ausschläge macht die
Rute, nicht der Geher".

Dann kann man ja auf den Routengänger verzichten und einen Alghorithmus mit der Interpretation beauftragen. Es hat sich bei medizinischer Diagnosestellung schon gezeigt, dass die Algorithmen sehr oft treffsicherer sind mit der Diagnose.
https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article189418949/Dr-Algorithmus-Kuenstliche-Intel...

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.