Klopp ..... und Wahrscheinlichkeiten .....

NST ⌂, Südthailand, Donnerstag, 09.05.2019, 14:15 (vor 382 Tagen) @ BerndBorchert1774 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 09.05.2019, 14:18

War mein Großvater ein Schwindler? Ich kann es nicht glauben. Deshalb bin
ich hier ausnahmsweise auf der Seite der daran Glaubenden ...


Hab mir das Spiel Liverpool gegen Barcelona angeschaut - [[hae]] 4:0 das war hoffentlich kein Fake .... ganz sicher bin ich mir da aber auch nicht mehr [[freude]]

Das war kein Zufall, dass ich das Spiel Liverpool gegen Barcelona ins Spiel brachte. Wer hätte vor dem Hinspiel, das Barcelona 3:0 gewann, noch einen Penny auf Liverpool gesetzt?

Auf gar keinen Fall ein Mathematiker oder ein wissenschaftlich ausgebildeter Mensch. Der hätte mir die Wahrscheinlichkeiten ausgerechnet .... [[top]]

Fakt ist aber, Klopp hat seine Jungs in einen Flow versetzten können und dann hat die Wissenschaft verloren. [[freude]]

Etwas ähnliches vermute ich bei einem guten Rutengänger. Wissenschaftlich nicht erklärtbar - Punkt. An Hand der Trefferquote im normalen Leben eines guten Rutengängers und dann in Verbindung mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung, sieht das dann anders aus - das Ergebnis.

In dem Moment, wo aber bei der Aktion gemessen wird - also bei einem kontrollierten Versuch könnten wir ein ähnliche Umfeld kreieren, wie bei dem berühmten Doppelspalt Experiment - Welle oder Teilchen.

Dort ist wissenschaftlich gesichert, dass der Beobachter das Experiment beeinflusst.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.