Wahlfälschung

Rain, Dienstag, 07.05.2019, 19:46 (vor 390 Tagen) @ DT2862 Views

Lieber DT,

bei der BT Wahl 2017 haben sich extra viele Schüler als Wahlhelfer gemeldet, die den Grünen helfen wollten. So war es auch bei dieser Geschichte. Nicht Schüler, sondern Studenten. Nein, sie haben es nur angekündigt, nicht durchgezogen.

Aber: Wenn alle sich einig sind, es gegen nur eine Partei geht, was soll die Wahlhelfer daran hindern, zusammen zu wirken?

Bei der BT Wahl 2013 wurden aus den Briefwahlurnen mit Gummibändern zusammengebundene Wahlumschläge gefunden, die Pakete waren zu dick, als daß sie durch den Schlitz eingeworfen worden sein konnten.

Daß die dementen Bewohner der Altersheime das wählen, was sie sollen, ist auch bekannt. ASB Altersheime SPD, Caritas Altersheime CDU. Egal, was die Leute wollen.

Dann werden nach der Wahl ganze Säcke mit Briefwahlunterlagen gefunden?

Dann hatte die AfD in 2013 in mehreren Wahlbezirken 0 Stimmen, obwohl sie gewählt wurden? Oh, Entschuldigung, die haben wir versehentlich der PdV zugeordnet, klingt ja auch fast so.

Nee Nee, ich glaub nicht mehr an die Zuverlässigkeit. Lieber kontrolliere ich.


Beste Grüsse

Rain

--
Der Rechtsstaat ist wie die Luft: Unsichtbar aber essentiell.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.