Versteckte Energiefresser

Rotti, Pampa, Dienstag, 07.05.2019, 08:11 (vor 391 Tagen) @ DT3400 Views

Woher kommt also die Aussage "Ohne Importe wäre die BRD ein Hungerland."

Servus DT!

Moderne Landwirtschaft lebt immer von "Importen", zumindest auf betrieblicher Ebene.
Bei einem ha Mais zb. musst du 200 kg Stickstoff einbringen, 170kg Phosphor und 250kg Kalium. Bei einer echten Kreislaufwirtschaft müssten wir in Deutschland sämtliche menschliche Exkremente wieder auf die Felder ausbringen. Tierhaltung ist auch notwendig, um Wiesen nutzen zu können. Das was uns aber den wirklichen Import beschert, ist die Energieaufwendung für die Bodenbearbeitung. Früher, als das noch mit Zugtieren erledigt wurde, fraß das mindestens ein Drittel der Fläche, [[zwinker]] bei weniger als der hälfte der Erträge.
M.f.G.
Rotti

--
Ich esse und trinke, also bin ich.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.