Interessantes Gespräch zur Europawahl: Meuthen trifft Vilimsky

Olivia, Montag, 22.04.2019, 17:43 (vor 401 Tagen)2372 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 22.04.2019, 17:59

Hier ein interessantes Gespräch zur Europawahl.

Offenbar kommt ein Bündnis der konservativen Parteien in Europa Stück für Stück zustande ("Populisten"). Man könnte ggf. damit rechnen, dass sie sich zu einer Kraft in Brüssel entwickeln, die wirklich Einfluss auf die zukünftige Gestaltung Europas nehmen kann. Alle der Parteien wollen mehr Entscheidungsbefugnisse in die Mitgliedsstaaten legen. Alle wollen kontrollierte Zuwanderung und die Berücksichtigung der Interessen der einheimischen Bevölkerung. Beide Ansätze entsprechen auch dem, was meine Wünsche an eine Europapolitik wären. Im Zusammenhang mit dem Interview wurde gesagt, dass derzeit wieder eine Riesen-Flüchtlings-Welle in der Türkei vorbereitet wird. Deutsche Medien vermelden natürlich nichts. Die werden wieder die "Überraschten" spielen. In Österreich und in der Schweiz berichten Medien. Prof. Meuthen dazu: Wenn wir diese Medien nicht hätten, könnten wir in deutscher Sprache überhaupt nicht erfahren, WAS da vorbereitet wird.

Merkel, Macron, Juncker haben bereits vor Monaten Verträge für ein europäisches Asylrecht gemacht. Alles zum Kotz.... GRAUENHAFT! Alles wieder im Hinterstübchen. Hoffentlich wird Merkel bald regelrecht aus dem AMT gejagt! Und die CDU-Männer dazu. Es wird wieder so geplant, dass D für alles zahlt und den Bürgern erzählt, dass sie ganz TOLL davon profitieren würden.

Hier der sehr interessante Link.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=2211&v=pnLfWVqBYK0

Ich werde zur Europawahl Prof. Meuthen wählen. Es ist das erste Mal, dass ich die AfD wähle. Inzwischen habe ich auch eine dementsprechende Empfehlung an Familienmitglieder geschickt. Die werden sich sicherlich nicht alle freuen. Ich kann aber dieses GELÜGE und das HINTERFOTZIGE dieser sogenannten "politischen Eliten" nicht mehr ertragen.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.