Als wenn Soros oder die Grünen die Tat bestellt hätten! Wegen "Cui Bono?" würde ich immer noch false-flag vermuten

BerndBorchert, Samstag, 16.03.2019, 10:54 (vor 447 Tagen) @ mabraton5051 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 16.03.2019, 11:08

Wem nützt die Tat? nicht den Einwanderungs/Moslem-Gegnern, sondern den Immigrations-Pushern und Moslem-Verharmlosern.

Außerdem ist es unplausibel, dass ein Immigrationsgegner sich selber opfert. Effektiver wäre es, die Tat heimlich zu begehen. So braucht der Täter nicht sein Leben zu opfern, und kann noch weitere Taten begehen. Und könnte noch 10 weiße Kinder in die Welt setzen - wenn ihm das so wichtig ist.

Ganz abgesehen davon, dass der Täter mit der Tat der Anti-Immigrations-Bewegung einen Bärendienst leistet, und das gewusst haben muss. So wie die RAF mit ihren Taten der linken Bewegung ein Bärendienst geleistet hat.

Ich hab mir das Video nicht angesehen, und will das eigentlich auch nicht. Könnte das Video ein fake sein, der schon vorher gedreht wurde und dann live abgespielt? sagen wir von einem westlichen Geheimdienst?

Bernd Borchert


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.