Rassismus

SevenSamurai, Freitag, 15.03.2019, 21:04 (vor 439 Tagen) @ helmut-15615 Views

Danke für deine Einschätzung.

Gegen Psychopathen ist kein Kraut gewachsen, die Schießereien in den
Schulen und auch anderswo kann man niemanden zum moralischen Vorwurf
machen. Überhaupt ist das Verhältnis, - wenn mich mein Wissensstand nicht
täuscht - zwischen Moslems und der übrigen neuseeländischen Bevölkerung
im max. 2%- Bereich, dazu überwiegend integriert, - ich sehe da überhaupt
keinen Zusammenhang zu einem fremdenfeindlichem Hintergrund.

Ganz offensichtlich richtete sich das Attentat gegen Moslems.

Warum aber reden die Medien die ganze Zeit von Rassismus?

Welche "Rasse" sollte denn da gemeint sein?

Soweit ich weiss, geht es bei der Rassismusdefinition der UNO gar nicht um Religion, sondern um Herkunft und Hautfarbe.

Beim Islam oder Christentum oder auch Judentum gibt es in diesem Sinne keine Herkunft. Jeder Mensch kann einer dieser Religionen beitreten. Es gibt z.B. Juden aus Äthiopien, die auf eine lange Vergangenheit zurückblicken können (Königen von Saba).

Warum also der Begriff Rassismus?

--
It's a big club, and you ain't in it.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.