@Fox. Die ältere Hebamme meiner Tochter riet dringend von Impfungen hab

Albert, Freitag, 15.03.2019, 00:02 (vor 508 Tagen) @ FOX-NEWS2090 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 15.03.2019, 00:12

"Ich habe in meinem Leben schon zuviel Impfschäden erlebt" war die Aussage der Hebamme mit etwa 55 Jahren.

Wir vertrauten aber den Ärzten im Bekanntenkreis, da wir keine impfkritischen Bücher kannten.

Unsere Tochter bekam die 5 fach oder sechsfach Impfung(?)!

Wenige Monate danach wurde ihr Impfstoff vom Markt genommen wegen gehäufter Fälle von plötzlichen Kindstod im Anschluss an diese Impfung.

Ich würde es heute nie mehr zulassen, diese quecksilber und formaldehydhaltigen Giftbrühen in meine Tochter zu pumpen.

Vertraust Du der Pharmalobby? Ist doch alles ein Sumpf.

Im Film "vaxxed" kannst Du jede Menge Kinder angucken, die morgens noch quietschfidel waren und nach der Impfung sterbenskrank. Erschütternd. Und dann wurden die Zahlen gefälscht, damit es nicht offenkundig wird.

L Gr.

Albert

Ps. Ein befreundeter Tierarzt liess durchblicken, das Impfwünsche der Tierbesitzer viel Umsatz und Frequenz bringen....er selbst aber auch nicht hinter der Notwendigkeit steht. Im Gegenteil: Allergien bei geimpften Hunden steigen stark an.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.