Auch heiße Luft will nicht unterschätzt werden, immerhin …

Nico, Mittwoch, 13.03.2019, 20:47 (vor 447 Tagen) @ CalBaer2807 Views

… verdanken wir ihr z.B. auch das Wunder eines Heißluftballons. So sollten wir der heißen Luft auch das Zutrauen geben, z.B. auch ein Impeachment zu befördern.

Wenn nun aber selbst die heiße Luft gänzlich verdampft ist, dann bleibt sowohl der Ballon am Boden, wie auch der Präsident im Amt. Einer Pelosi bleibt dann nur noch die Schadensbegrenzung dahingehend, ihre Niederlage so weit wie möglich abzufedern, in dem sie dem Mueller-Report nun schnell noch zuvor kommt.

Wegen dem restlichen Pippifax ein Amtsenthebungsverfahren einzuleiten, da
muesste man die Latte ganz schoen tief legen. Irgendwann werden die
Demokraten mal wieder dran sein mit dem Praesidenten, und dann muessten sie
ja ihre eigene Medizin fressen.

So schenke ich deiner diesbezüglichen Einschätzung ausnahmsweise einmal weniger Glauben, werter CalBaer, denn für jeden Zweck die passende Messlatte stets parat zu haben, ist ja genau das. was einen wahren Demokraten so ausmacht. Regeln sind also immer nur für die anderen da.

--
... in Wirklichkeit ist ... immer alles ganz anders, als es ... in Wirklichkeit ist ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.