Insgesamt ~2650 Seiten

Frances FreeToBe, Samstag, 16.02.2019, 20:56 (vor 506 Tagen) @ nemo3297 Views

Beide Werke liegen hier rum, das Werk Hyperion vor Jahren ein paar hundert Seiten gelesen, dann weggelegt und nie wieder angefasst.

Vielleicht ein Fehler, so scheint mir der Tenor hier.

Ein weiterer Buchtipp: Boy in a white Room

Eingesperrt, ohne Erinnerung, erwacht Manuel in einem weißen Raum. Er weiß weder, wer er ist, noch, wie er hierher kam. Sein einziger Kontakt ist eine computergenerierte Stimme namens Alice, durch die er Zugriff auf das Internet hat. Stück für Stück erschließt sich Manuel online, was mit ihm passiert ist: Bei einem Entführungsversuch wurde er lebensgefährlich verletzt. Doch wie konnte er diesen Anschlag überleben? Ist das tatsächlich die Wahrheit? Und wer ist Manuel wirklich?

Bei vielen Romanen plätschertes zum Ende so dahin.
Hier nimmt dieses Werk erst richtig Fahrt auf, ohne zu viel zu verraten!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.